Wirtschaftspolitische Ziele - Hans Haslberger

Direkt zum Seiteninhalt

Wirtschaftspolitische Ziele

Wirtschaftspolitik > wirtschaftspolitische Ziele
Lernziel!
Am Ende dieser Einheit bist Du in der Lage
  • Das Gesetz zu den wirtschaftspolitischen Zielen für Deutschland zu nennen
  • die Ziele des magischen Vierecks zu erläutern
  • das gesamtwirtschaftliche Gleichgewicht zu erklären
  • Du weist um die Bedeutung der Konjunkturzyklen und der Arbeitsmarktpolitik
  • wann ein außenwirtschaftliches Gleichgewicht besteht
  • und warum Wachstum so wichtig ist
Die wirtschaftspolitischen Ziele

Der Wirtschaftsprozess in unserer Volkswirtschaft läuft nie ohne Störungen ab!

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=2877135">Gerd Altmann</a> auf <a href="https://pixabay.com/de//?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=2877135">Pixabay</a>

Theoretisch soll sich der Staat aber aus der Wirtschaft heraushalten. Diese Form käme der freien Marktwirtschaft am nächsten.
Die freie Marktwirtschaft ist eine Wirtschaftsordnung, die auf den Ideen des klassischen Liberalismus  beruht. Ein Staat, der dieses Wirtschaftssystem zulässt, gewährt seinen Bürgern absolute Selbstverantwortung und eine volle wirtschaftliche Entscheidungsfreiheit mit allen vor und Nachteilen.



Es existieren folgende Wirtschaftssysteme:
  • Freie Marktwirtschaft (siehe animiertes GIF darunter)
  • Soziale Marktwirtschaft
  • Zentrale Planwirtschaft
die "freie" Marktwirtschaft
Es gibt aber auch Mischformen der Marktwirtschaft.
  • Sozialismus der DDR
  • Wirtschaftsordnung Chinas
  • soziale Marktwirtschaft Deutschlands

In der sozialen Marktwirtschaft greift der Staat immer dann ein, wenn negative Entwicklungen erkennbar werden und diese abgewehrt werden müssen.
Die Regierungen haben daher ein Konzept, das die staatlichen Einflüsse zulässt. Dabei muss das System der Marktwirtschaft weiter funktionieren können. Jedes Konzept braucht Ziele. Diese Ziele finden sich im "Stabilitätsgesetz" und anderen Gesetzen.
Dabei ist es auch wichtig zu wissen, welche Institutionen das Wirtschaftsleben beeinflussen:

Lies dazu aber zuerst die gesetzlichen Grundlagen.
by A3DigitalStudio
28.02.2024
28.02.2024
Zurück zum Seiteninhalt